Sie befinden sich hier: Hochzeit Home > Hochzeitsmusik & Alleinunterhalter

Alleinunterhalter, Hochzeitsband & Hochzeitsmusik



Hochzeitsmusik
Brautpaare stehen vor der Hochzeit oftmals vor der schwierigen Entscheidung, wie sie ihr Budget am besten und sinnvollsten einsetzen. Neben den Feierlichkeiten sind auch weitere Ausgaben wie z.B. die Hochzeitsreise zu berücksichtigen.

Bei der Hochzeitsfeier selbst gilt es für Bewirtung und Unterhaltung sowie u.U. für die Unterbringung von auswärtigen Gästen zu sorgen. Je nach Größe der Hochzeitsgesellschaft und Exklusivität des Rahmens können da schnell beträchtliche Summe zusammen kommen.

Die passende Hochzeitsmusik finden

Hochzeitsmusik durch einen Alleinunterhalter

Ein wichtiger Aspekt für das gute Gelingen einer Hochzeit ist die Musik (z. B. von beadelavega.com, d.h. die musikalische Begleitung. Hochzeitsmusik darf in Ihrer Wirkung nicht unterschätzt werden: Die Auswahl sollte also mit Bedacht und vor allem rechtzeitig erfolgen, da gute Bands, DJs oder Alleinunterhalter an den beliebten Samstagen der Hochzeitssaison oft schon lange im vornhinein ausgebucht sind.

Wenn auf einer Hochzeit der Live-Musik-Charakter unterstrichen werden soll und das Brautpaar bzw. die Gäste keine Musik aus der Konserve möchten, sollte die Wahl auf eine Hochzeitsband, u.U. in Kombination mit einem DJ fallen. Bei dieser Variante werden allerdings zwangsläufig mehrere Personen beschäftigt, was sich auch in einem höheren Budget niederschlägt.

Alternativ dazu bietet sich das Konzept des Alleinunterhalters / der Alleinunterhalterin an: Ein Musiker singt und spielt gleichzeitig ein Instrument (z.B. Gitarre oder keyboard). Mit Hilfe von technischer Unterstützung in Form per Computer eingespielter Tonspuren z.B. für Schlagzeug kann auch dabei ein guter und ansprechender Sound erzeugt werden. Die Übergänge zu Karaoke oder DJ sind bei vielen Alleinunterhaltern fließend. Somit besteht auch die Möglichkeit, dass sich Gäste a la Karaoke als Sänger versuchen bzw. das der Alleinunterhalter auch als DJ auftritt. Somit kann ein langer und variantenreicher musikalischer Bogen von Agape oder Empfang Abendessen und anschließendem Tanz bis hin zum Feiern bis in die frühen Morgenstunden gespannt werden.

Bei der Auswahl des Alleinunterhalters sollte man auf jeden Fall darauf achten, Hörbeispiele vorab zu bekommen und eine Repertoire-Liste vorgelegt zu bekommen. Am besten ist es natürlich, wenn man die Gelegenheit hat, einen Alleinunterhalter schon vor der eigenen Hochzeit live zu erleben.

Noch ein Tipp zum Schluss: Bis auf den letzten Euro zu sparen, macht zumeist keinen Sinn. 100 oder 200 Euro mehr oder weniger bringt zumeist überproportional viel Gewinn bzw. Verlust an Qualität und steht zu den Gesamtkosten einer Hochzeit in keinem Verhältnis.

Suchwörter für diesen Artikel: Hochzeitsmusik, Hochzeitsband, Musik zur Hochzeit & Alleinunterhalter