Sie befinden sich hier: Parfüm für die Braut >Wie findet man das richtige Parfüm?!

Parfüm für die Braut

Wie findet man den richtigen Duft für die Hochzeit?!

Nachdem das Brautkleid ausgewählt und der Termin mit dem Friseur vereinbart ist, müssen noch einige Details für den großen Auftritt am Hochzeitstag vorbereitet werden. Neben dem perfekten Make-up gehört auch das richtige Parfüm für die Hochzeit zum Outfit der Braut. Der Duft soll die Stimmung an diesem besonderen Tag widerspiegeln und der Braut eine besondere Ausstrahlung verleihen.

Blumig oder elegant: der ideale Hochzeitsduft

Das Hochzeitsparfüm muss deshalb sorgfältig ausgewählt werden. Der Alltagsduft, der jeden Morgen aufgesprüht wird, duftet zwar angenehm frisch, wird aber dem speziellen Anlass einer Hochzeit nicht gerecht. Viele Bräute wollen an ihrem Hochzeitstag etwas Neues ausprobieren und ihren zukünftigen Ehemann mit einem schönen Duft verzaubern. Das Parfum bei der Hochzeit sollte auch zum Stil des Brautkleids passen.



Für ein elegantes Outfit wird ein anderer Duft benötigt als für ein lässiges oder mädchenhaftes Brautkleid. Der Duft des Parfüms sollte mit dem Brautstrauß harmonieren. Besteht das Gebinde beispielsweise aus Rosen, ist es ideal, wenn das Parfüm ebenfalls nach Rosen duftet. Zu den beliebtesten Damenparfüms zählt die Marke Chanel, die sich durch ihre edlen und vornehmen Düfte auszeichnet. Das schönste Parfüm muss perfekt zur Braut passen und ihre Anmut und Sinnlichkeit unterstreichen.

Der Duft von Coco Mademoiselle verkörpert Selbstbewusstsein und Stilsicherheit und passt deshalb ideal zu einer Hochzeit. Die Duftnote wird durch Rose und Vanille geprägt und sorgt in Verbindung mit Jasmin, Patschuli und Zitrusfrüchten für einen frischen, zauberhaften Duft. Das edle Chanel-Parfüm zeichnet sich durch Natürlichkeit und Originalität aus und umhüllt jede Braut mit einem einzigartigen Flair.

Coco Mademoiselle besteht aus kostbaren Essenzen wie Tonkabohnen, weißem Moschus und Opoponax. Die Herznote wird von Bergamotte, Orange, Mandarine und Orangenbaumblüte bestimmt. Damit zählt das Parfüm zur blumigen Duftfamilie und gilt als moderner Chypre-Duft.

Gabrielle ist ein weiterer blumiger, strahlender Duft der berühmten französischen Designerin. Das Duftwasser wird von unabhängigen, starken Frauen bevorzugt, die mit Leidenschaft durchs Leben gehen.

Hochzeitsparfüm gemeinsam mit dem Partner aussuchen

Gabrielle Eau de Parfum ist deshalb ideal für besondere Anlässe wie eine Hochzeit geeignet. Die Duftkomposition bringt die feminine Seite einer Frau zur Geltung und setzt sich aus vier bezaubernden Blumen zusammen. Die Herznote wird durch Jasmin, Ylang-Ylang, Orange und Tuberose geprägt. Im Hintergrund wirken Moschus und Sandelholz, die dem Duft einen orientalischen Touch verleihen. Der blumige Duft, für den ebenfalls Essenzen aus Mandarine, Grapefruit und schwarzer Johannisbeere verwendet werden, passt gut zu einem romantischen Hochzeitsoutfit aus Spitze und Seide.

Der Duft für die Hochzeit wird für immer mit dem Hochzeitserlebnis in Verbindung gebracht und sollte deshalb sorgfältig ausgesucht werden. Düfte sind magisch und berühren die Emotionen. Auch der Bräutigam wird sich immer an das Parfüm erinnern, das seine Ehefrau am Hochzeitstag trug. Deshalb kann es durchaus sinnvoll sein, den Partner beim Aussuchen des Hochzeitsduftes mit einzubinden.

Zwar ist nicht jeder Mann ein guter "Parfümberater", aber als zukünftiger Ehemann ist er ebenfalls am Duft, den seine Frau am Hochzeitstag trägt, interessiert. Männer lieben den vertrauten Duft und verbinden ihn mit angenehmen Situationen. Gemeinsam mit dem Partner lässt sich der perfekte Hochzeitsduft einfacher finden.

Bildquelle:  Alexandra H. - Pixelio.de