Sie befinden sich hier: Kontaktlinsen am Hochzeitstag >Vor- und Nachteile

Kontaktlinsen am Tag der Hochzeit

Vor- und Nachteile auf einen Blick!

Der Hochzeitstag ist etwas ganz Besonderes. Für viele stellt dieser Tag den schönsten Tag des gesamten Lebens dar. Umso wichtiger ist es, dass jedes Detail stimmt, um nichts dem Risiko zu überlassen. Die eigene Erscheinung ist hierbei wohl sehr wichtig. Viele Frauen wechseln an ihrem Hochzeitstag zu Kontaktlinsen.

Doch was gibt es zu beachten, wenn die Sehhilfe gewechselt wird und bietet es sich an, Kontaktlinsen zur Hochzeit zu tragen?.



Die ersten Schritte

Sollte die Braut im Vorfeld nie Kontaktlinsen getragen haben, steht etwas Arbeit auf dem Zettel. Zuerst ist es notwendig, einen Sehtest zu machen, denn die Dioptrien weichen von denen der Brillenstärke ab. Auch die Anpassung der Form und Größe sollte in diesem Schritt von einem Augenarzt oder dem Optiker durchgeführt werden. Bei einer Hornhautverkrümmung kommen zum Beispiel besondere torische Linsen zum Einsatz. Erst nach Abschluss derUntersuchung können die optimalen Kontaktlinsen gewählt werden.

Sehtest machen

  • Kontaktlinsenkrümmung anpassen lassen
  • Passende Kontaktlinsen auswählen

Sobald die Linsen nun da sind, geht es an das Üben. Das Einsetzen und Entnehmen der Kontaktlinsen erweist sich für Anfänger recht mühsam. Es kann anfangs der Fall sein, dass es eine halbe Stunde dauert, bis die Linse das erste Mal im Auge sitzt. Daher ist es ratsam, zwingend im Vorfeld zu üben, damit der Hochzeitstag nicht für Schweißaufbrüche sorgt, wenn es nicht gleich klappen sollte.

Kontaktlinsen vs. Make-Up

Bei der Wahl von Kontaktlinsen ist es entscheidend, erst die Linsen einzusetzen, bevor das Braut Make-Up aufgetragen wird. So wird gezielt verhindert, dass Schminkpartikel mit in das Auge eindringen. Des Weiteren sollte lediglich Make-Up und Schminke genutzt werden, die mit Kontaktlinsen kompatibel sind. Bei einem Lidstrich wird der zudem nicht an der Wasserfalte gesetzt, sondern etwas tiefer.

Vorteile und Nachteile von Kontaktlinsen

Vorteile:

  • Augen wirken größer und frischer
  • Oftmals weniger störend als eine Brille
  • Auch in tollen Farben erhältlich
Nachteile:
  • Mitunter recht teuer
  • Viel Aufwand von Nöten
  • Kann zu Irritationen der Augen führen

Wer sich letztendlich für Kontaktlinsen entscheidet, sollte die notwendige Übung mitbringen und zudem ein Fläschchen Nachbenetzungstropfen dabei haben. So bleibt das Auge schön frisch und befeuchtet, was das Tragen deutlich angenehmer gestaltet. Für einen Hauch Extravaganz eignen sich zudem farbige Kontaktlinsen, welche teilweise sehr natürlich wirken können. So wird die Braut zum wahren Hingucker und überrascht nicht nur ihren zukünftigen Ehemann.

Doch auch mit einer Brille können Frauen wundervoll aussehen. Hier kommt es voll und ganz auf den persönlichen Geschmack an.

Bildquelle:  Tim Reckmann - Pixelio.de