Sie befinden sich hier: Hochzeit Home > Der Kauf des einen Ringes

Der Kauf eines Ringes als Herausforderung

Grundsätzlich ist eine Heirat ein freudiges Ereignis. Für die meisten Brautpaare zählt der Tag der Verlobung bzw. der Tag der Eheschließung zu den schönsten Momenten in ihrem Leben.

Dabei ist jedoch der Kauf des Ringes eine erste wichtige Hürde. Nicht nur die Wahl des Ringes ist für sie wichtig, sondern auch der Preis. Beide Elemente in Gleichklang zu bringen gehört daher zu den elementaren Verhältnissen beim Kauf eines Ringes. In der Regel wählt man den Klassiker. Dazu gehört der Ring aus Gold in all seinen verschiedenen Varianten. Viele Brautpaare wählen den Ring aus Gelb- oder Rotgold. Es kann aber auch eine Platinmischung oder ein Ring aus Silber sein.

 silberne Trauringe

Neue Alternativen für den Kauf eines Ringes

Eine relative Neuerscheinung auf dem Markt ist der Carbon Ring, auf den wir in diesem Artikel kurz näher eingehen möchten. Er stellt für viele Brautpaare eine sehr interessante Alternative dar, die man sich durchwegs ansehen sollte. In erster Linie wollen wir uns die Vor- und auch einige Nachteile des Ringes ansehen. Die Nachteile sind allerdings in der Minderheit, weshalb es für uns auch leicht ist, die Vorteile des Carbon Rings in den Vordergrund zu stellen.

Vor- und Nachteile

Grundsätzlich ist der Carbon Ring ein Ring, der aus Kohlefasern gefertigt wird. Damit bekommt er eine einzigartige Form und Farbe, was ihn schon allein aufgrund dieser Fakten zu einem absoluten Unikat machen. Es gibt sehr viele Gründe, die für einen Kauf sprechen. Das wichtigste Kriterium ist wohl sein leichtes Gewicht. Wenn man ihn hinsichtlich seines Gewichts mit den zuvor genannten Ringen vergleicht, dann kommt man in etwa auf ein Zwölftel des Gewichts von einem Goldring.

Auch im Vergleich zu Platin oder Titan ist er wesentlich leichter. Ein Ring, der praktisch immer und ein ganzes Leben lang getragen werden muss, ist natürlich auch von Vorteil, wenn er leicht ist. Sie sind aber nicht nur sehr leicht, sondern auch langlebig. Dadurch haben sie den Vorteil, dass sie nicht zerbrechlich sind. Er wird auch nicht spröde, was nicht nur ansehnlich bei einem Ring ist, sondern auch zu Bruch führen kann, wenn man den Ring einmal abnimmt und fallen lässt. Darauf sollte geachtet werden.

Bildnachweis: Ruby Stein - Pixelio