Sie befinden sich hier: Hochzeit Home >Gemeinsam wohnen

Haus modernisieren mit neuen Fenstern

Energiekosten sparen und Anblick genießen

Mit der Auswahl der richtigen Fenster spart das Hochzeitspaar nicht nur Energiekosten, sondern hat auch einen schönen Blickfang im Haus.Dies kann für ein frisch vermähltes Paar besonders wichtig sein. Das schöne Fenster für Aufmerksamkeit sorgen, das dürfte wohl jedem klar sein. Die Anschaffung eines Fensters ist eine Entscheidung, die das Hochzeitspaar für einen längeren Zeitraum macht. Fenster werden in der Regel nicht so oft ausgetauscht.

Welche Arten von Fenstern gibt es?

Als Erstes sollte muss sich das Hochzeitspaar mit der Verglasung befassen. Eine moderne Verglasung ist ein wichtiges Element, ohne das ein Fenster die strengen Anforderungen der Energieeinsparverordnung nicht erfüllen könnte. Dabei unterscheidet man zwischen Sicherheitsglas und Isolierglas. Man kann die unterschiedlichen Verglasungen verwenden, um die Vorteile wie Schallschutz, Einbruchschutz und Wärmeschutz optimal zu nutzen. Es lohnt sich einen Vergleich für Fenster und Verglasungen durchzuführen.

Auf diese Weise kann das Paar viel Geld sparen, welches für andere wichtige Dinge eingesetzt werden kann. Die Überlegungen hinsichtlich der Fenster und der Inneneinrichtung sollte das Paar bereits vor der Hochzeit machen. Dabei sollte aber sichergestellt werden, dass noch genügend Zeit für die Hochzeitsvorbereitungen bleibt. Besonders ideal ist es, wenn das frisch vermählte Paar nach der Hochzeit direkt in das neue Haus mit den vorinstallierten Fenstern einziehen kann.



Fenster aus Holz

Fenster aus Holz besitzen einen einzigartigen Charme kombiniert mit einer variablen Optik. Mithilfe unterschiedlicher Lacke können auf den hölzernen Rahmen viele Farben realisiert werden. Holzfenster besitzen zudem eine gute Wärmedämmung, welche mit dem U-Wert gemessen wird. Ein niedriger Wert ist grundsätzlich anzustreben. Ein Holzfenster besitzt zudem Schallschutz und Einbruchschutz. Holz ist aber im Vergleich zu anderen Materialien sehr anspruchsvoll. Die Farbe muss in regelmäßigen Abständen erneuert werden, damit das Holz seine schützenden Eigenschaften nicht verliert. Bevor der neue Lack aufgetragen wird, muss zunächst der Rahmen abgeschliffen werden.

Fenster aus Aluminium und Stahl

Modernes Aluminium ist sehr stabil. Weiterhin ist es pflegeleicht und besitzt ein geringes Eigengewicht. Daher kann es problemlos verarbeitet werden. Jedoch ist die Wärmedämmung bei Alu-Fenstern nicht so gut ausgeprägt. Die moderne Technik erlaubt es zwar Alu-Fenster mit einer guten Wärmedämmung herzustellen, jedoch werden diese Werte niemals diese von Holz- und Kunststofffenstern erreichen.

Fenster aus Kunststoff

Kunststoff ist ein moderner Baustoff, welcher für lange Zeit unterschätzt wurde. Zwar sind Kunststofffenster immer noch günstig in der Anschaffung, jedoch gibt es heute viel mehr Gestaltungsspielraum. So können diese Fenster nicht nur in Weiß, sondern auch in vielen weiteren Farben hergestellt werden. Als besonders interessant erweisen sich die Kunststofffenster von polnischefenster24.

Bildquelle: Thorben Wengert - Pixelio.de