Sie befinden sich hier: Hochzeit Home >Hochzeitsfinanzierung

Wie finanziere ich meine Hochzeit?

Das sollten Sie wissen!

Der schönste Tag des Lebens soll es sein, doch die perfekte Hochzeit mit ausgesuchter Garderobe, vielen Gästen und einem festlichen Ambiente kann leicht mehrere Tausend Euro kosten. Nicht jedes Paar ist in der Lage, den Preis für die eigene Traumhochzeit bar zu bezahlen.

Der Konsumkredit

BrautkleidVerfügen beide oder ein Ehepartner über ein regelmäßiges Einkommen, kann die Hochzeit problemlos über einen Konsumkredit finanziert werden. Ein solcher Kredit, auch Konsumenten- oder Ratenkredit genannt, darf für beliebige Zwecke verwendet werden. Wird die Hochzeit bei weitem nicht so teuer wie zunächst geplant, könnte der Rest des Kredites für die Hochzeitsreise oder neue Möbel ausgegeben werden.

Wichtigste Voraussetzung für die Gewährung eines Konsumkredites ist die Bonität der Schuldner. Banken und andere Finanzinstitute müssen prüfen, ob ihre Kunden ihre Schulden in Form der monatlich fälligen Raten aller Wahrscheinlichkeit zurückzahlen können. Bereits bestehende Kredite sind kein Hindernis, wenn sie regelmäßig bedient wurden und nach Abschluss eines neuen Kreditvertrages sämtliche dann fälligen Monatsraten finanzierbar sind.

Wie hoch darf die monatliche Belastung sein?

Die Bonitätsprüfung dient letztlich auch dem Schutz der Schuldner. Das Brautpaar sollte somit gemeinsam überlegen, wie hoch die monatliche Rate für die Rückzahlung des Hochzeitskredites sein darf. Wichtig auch die Frage, ob das Paar bereit ist, für einige Monate oder Jahre kleinere oder wesentliche Einschränkungen im Konsumverhalten hinzunehmen, um die Raten für den Kredit bedienen zu können.

Dabei sollte man einen kühlen Kopf bewahren und sich von der Vorfreude auf das Hochzeitsfest nicht blenden lassen. Sinnvoll ist es, zunächst auszurechnen, welche Summe sich finanzieren lässt und anschließend die Ausgaben für die Hochzeit entsprechend anzupassen.

Die Laufzeit des Kredits

Niedrige Monatsraten gehen einher mit längeren Laufzeiten für den Hochzeitskredit. Unabhängig von der Höhe des Zinssatzes, ergibt ein Kredit von 5.000 Euro bei einer Laufzeit von einem Jahr wesentlich höhere Monatsraten als bei einer von vier Jahren. Allerdings gilt auch: je länger die Laufzeit, desto teurer der Kredit. Die niedrige Monatsrate sagt nichts aus über die tatsächlichen Kreditkosten, sie errechnen sich letztlich aus der Summe aller Zinszahlungen, und die sind bei längeren Laufzeiten immer merklich höher als bei kürzeren.

Sondertilgungen

Wer für die Zukunft mit zusätzlichen Einnahmequellen rechnet, sollte beim Abschluss eines Kredites darauf achten, dass Sondertilgungen möglich sind. So können die Schulden früher beglichen werden, wodurch der Kredit erheblich billiger wird. Eine Gehaltserhöhung oder ein Sparvertrag, der demnächst fällig wird, können den finanziellen Spielraum vergrößern. Fast immer ist es günstiger, Schulden vorzeitig abzulösen, anstatt verfügbares Einkommen selbst anzulegen.

Der Dispokredit

Wenn absehbar ist, dass die Kosten für die Hochzeit zügig bezahlt werden können und der von der Bank eingeräumte Überziehungskredit nicht überschritten werden muss, ist der Dispo die unkomplizierteste Lösung zur Hochzeitsfinanzierung. Da die Zinsen für den Dispo aber deutlich höher liegen als die für einen Konsumkredit, kann es sinnvoll sein, den Dispo noch nach dem Fest durch einen solchen längerfristigen Kredit mit niedrigeren Zinsen abzulösen, wenn das Konto wider Erwarten doch länger überzogen werden muss.

Geldgeschenke

BrautkleidBügeleisen, Waschmaschine, Geschirr, Bettwäsche - dies waren früher gängige Hochzeitsgeschenke. Heute verfügen viele Paare zu ihrer Eheschließung bereits über eine komplette Haushaltseinrichtung, sodass es sinnvoll sein kann, die Gäste um Geldgeschenke zu bitten. Da sich die Summe dieser Geschenke in der Regel im Voraus kaum berechnen lässt, können die Brautleute mit diesen Einnahmen nicht seriös kalkulieren. Ideal kombinieren lassen sich Geldgeschenke allerdings mit einem Konsumkredit, bei dem Sondertilgungen vertraglich vereinbart sind.

Fazit und Empfehlung: der Konsumkredit mit Sondertilgung

Ein Konsumkredit mit dem Recht zur Sondertilgung bietet dem Brautpaar einen flexiblen Finanzierungsrahmen. Hohe Dispozinsen werden vermieden, über die Kreditsumme kann frei verfügt werden und die Kosten können sich mittels vorzeitiger Rüchzahlung nochmals reduzieren. Dem Hochzeitstag steht nichts mehr im Wege.

Bildquelle: Uwe Schlick - Pixelio.de